ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. PRÄAMBEL 

1.1 GELTUNGSBEREICH 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) sowie die entsprechenden „Datenschutzbestimmungen“ und „rechtlichen Hinweise“ gelten für die Internetseite www.eresparis.com (im Folgenden „ERES Online-Boutique“), die den Verkauf von Lingerie, Bademode sowie Accessoires der Marke „ERES“ anbietet (im Folgenden zusammenfassend „Produkt(e)“ genannt).

Die Produkte werden über die ERES Online-Boutique direkt von ERES, Société par Actions Simplifiée, einem ordnungsgemäß nach französischem Recht organisierten Unternehmen mit Sitz an der Adresse 166 Boulevard Voltaire, 75011 Paris, Frankreich, verkauft, das im Pariser Handelsregister unter der Nummer 542 114 179 R.C.S. eingetragen ist. 

Mit der Bestellung und dem Kauf von Produkten über die ERES Online-Boutique akzeptiert der Kunde (im Folgenden „Kunde“) die vorliegenden AGB vollständig, indem er das entsprechende „Akzeptieren“-Feld ankreuzt. Diese AGB können gespeichert und/oder ausgedruckt werden und sind von sämtlichen Seiten der ERES Online-Boutique aus zugänglich. Sie können jederzeit geändert werden. Dabei gelten die durch den Kunden bei der Bestellung akzeptierten Bedingungen, auf die über die Bestellbestätigungs-E-Mail zugegriffen werden kann. 

1.2 DER KUNDE

ERES bietet über die ERES Online-Boutique Produkte zum Verkauf an nicht-gewerbliche, voll geschäftsfähige Kunden über achtzehn (18) Jahre in der Eigenschaft als Verbraucher an. Die Produkte werden auf Einzelhandelsbasis ausschließlich für den persönlichen Gebrauch verkauft. 

Im Allgemeinen behält sich ERES das Recht vor, jede Bestellung von Produkten abnormaler Art abzulehnen, insbesondere im Falle von Bestellungen in Mengen und/oder für Beträge, die von ERES vernünftigerweise als abnormal angesehen werden.

1.3 ERES ONLINE-BOUTIQUE KUNDENSERVICE

Bei Fragen zu einer Bestellung können sich Kunden über den Link „Kontakt“ an den ERES Kundenservice wenden.

1.4 SPRACHEN

Die ERES Online-Boutique ist auf Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch und Spanish verfügbar. 

1.5 PRODUKTE  

Die in der ERES Online-Boutique zum Verkauf angebotenen Produkte werden so genau wie möglich beschrieben und präsentiert (Spezifikationen, Abbildungen, Größe, Zusammensetzung usw.). Dem Kunden wird jedoch empfohlen, die jeweilige Beschreibung des Produkts zu beachten, indem er auf die jeweilige „Produktbeschreibung“ klickt, um mehr über das betreffende Produkt zu erfahren, insbesondere in Bezug auf die von dem Kunden gewünschten Eigenschaften, da der Kunde allein für die Auswahl und den Kauf eines Produkts verantwortlich ist. 

1.6 PREISE

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung in der ERES Online-Boutique angegebenen Preise. 

Der Kunde wird darüber informiert, dass Preisänderungen vorbehalten sind. Sofern der Kunde ein Kundenkonto erstellt hat, entsprechen die im Abschnitt „Meine Bestellungen“ angezeigten Preise, auf die im Abschnitt „Anmelden/Mein Konto“ auf der Seite „Bestellübersicht“ zugegriffen werden kann, den Preisen, die der Kunde bei früheren Bestellungen bezahlt hat. 

Die Preise werden mit Ausnahme der in Artikel 3 aufgeführten Länder in EUR angegeben und beinhalten nicht die Versandkosten der Bestellung (im Folgenden „Versandkosten“). Die Versandkosten werden dem Kunden auf der Seite zur Ansicht des Warenkorbs sowie auf der Seite der Bestellübersicht vor der Bestätigung und Bezahlung der Bestellung angezeigt. 

2. BESTELLUNG

2.1 BESTELLVORGANG 

Der Kunde hat die Möglichkeit, Produkte auszuwählen und in den Warenkorb zu legen, indem er auf die Schaltfläche „In den Warenkorb legen“ klickt. Der Kunde kann jederzeit die Zusammenfassung seiner Bestellung einsehen, indem er auf das Symbol „Meinen Warenkorb einsehen“ klickt, das sich oben rechts auf allen Seiten des ERES Online-Boutique befindet. An dieser Stelle kann der Kunde die Details seiner Bestellung überprüfen, eventuelle Fehler bei der Eingabe der Daten korrigieren und das/die Produkt(e) ändern oder entfernen. 

Nach der Bestätigung des Warenkorbs durch Klicken auf das Symbol „Kaufen“ hat der Kunde die Möglichkeit, zwischen drei (3) Optionen zu wählen:

  • Identifizierung mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort, um unter Verwendung seines bestehenden Kundenkontos zu bestellen,
  • Bestellung ohne Erstellung eines Kundenkontos,
  • Bestellung mit vorheriger Erstellung eines Kundenkontos.

ERES kann nicht für fehlerhafte Angaben bei den durch den Kunden übermittelten Informationen haftbar gemacht werden. Das Kundenkonto bietet Zugriff auf einen persönlichen Bereich, in dem Kunden Bestellungen verfolgen und auf Rechnungen zugreifen können. 

Um die Bestellung abzuschließen, muss der Kunde folgende Schritte durchlaufen:

  • Bestätigung von Versand- und Rechnungsadresse oder Angabe einer neuen Versand- und/oder Rechnungsadresse;
  • Auswahl einer der angebotenen Versandarten (Lieferfristen und Versandkosten variieren je nach Versandart und werden an dieser Stelle angegeben);
  • Überprüfung der Zusammenfassung der Bestellung; 
  • Lesen der vorliegenden AGB und ausdrückliches Akzeptieren durch das Ankreuzen des Kästchen „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert“, bevor die Zahlung für die Bestellung vorgenommen wird.
  • Der Kunde wird dann gebeten, den Betrag der Bestellung zu bezahlen, indem er auf das Symbol „Bestellung aufgeben“ klickt, um auf die Seite zur sicheren Bezahlung der Bestellung zu gelangen.

Der Verkauf gilt erst dann als abgeschlossen, wenn er von ERES bestätigt wird. Hierfür sendet ERES dem Kunden per E-Mail eine Bestellbestätigung an die von dem Kunden angegebene E-Mail-Adresse, der die Verwendung der E-Mail für die Bestellbestätigung seitens ERES formell akzeptiert. 

ERES behält sich das Recht vor, die Erfüllung der Bestellung des Kunden abzulehnen, wenn die Bestellung abnormal oder exzessiv scheint oder im Widerspruch zu den Bestimmungen der AGB steht. Ebenso haftet ERES nicht, wenn die administrative und/oder technische Bearbeitung einer Bestellung auf der Website durch einen Virus, einen Computerfehler, unbefugtes menschliches Eingreifen oder eine andere Ursache, die sich der Kontrolle von ERES entzieht, gestört wird, oder wenn ein starker Verdacht eines vorliegenden Betrugs besteht, oder im Falle von Betrug jeglicher Art, insbesondere auch computerbasierte Betrugsformen, in welchem Falle ERES sich das Recht vorbehält, die ausstehende Bestellung abzubrechen oder zu stornieren. In diesen Fällen wird der Kunde per E-Mail über die Stornierung seiner Bestellung informiert und erhält den vor der Stornierung der Bestellung gezahlten Kaufpreis zurückerstattet. 

2.2 VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE  

Die Produkte werden im Rahmen des verfügbaren Lagerbestands angeboten. Angaben zur Verfügbarkeit der Produkte werden zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Produktseite gemacht. Sollte sich trotz der Wachsamkeit seitens ERES herausstellen, dass die bestellten Produkte nicht mehr verfügbar sind, informiert ERES den Kunden so schnell wie möglich (telefonisch oder per E-Mail). Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer Produkte wird das Bankkonto des Kunden für das/die nicht verfügbare(n) Produkt(e) nicht belastet. Sofern die Zahlung des Kunden bereits bearbeitet wurde, wird dem Kunden derjenige Teil der Zahlung zurückerstattet, der dem/n nicht verfügbaren Produkt(en) entspricht. 

2.3 STORNIERUNG DER BESTELLUNG  

Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, kann der Kunde seine Bestellung nicht mehr ändern. Sowohl mit als auch ohne Erstellung eines Kundenkontos hat der Kunde stets die Möglichkeit, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, dessen Modalitäten im nachstehenden Artikel 5 dargelegt sind. 

3. ZAHLUNG 

Die Produkte werden mit Ausnahme der in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Länder in EUR bezahlt. 

LAND: Großbritannien

Der Kunde trägt zudem sämtliche vorgeschriebenen Steuern und Gebühren sowie eventuell anfallende Bankgebühren, die der Kunde jederzeit zu tragen hat.

Für alle Länder erfolgt die Zahlung der Bestellung per Bankkarte (Visa, Mastercard und American Express werden akzeptiert) oder mit PayPal. 

ERES hat ein sicheres Zahlungssystem für Bestellungen in der ERES Online-Boutique eingerichtet. Die Zahlungen erfolgen (mit Ausnahme von PayPal) über eine externe Plattform eines Zahlungsdienstleisters – ADYEN –, der die PCI DSS-Sicherheitsstandards erfüllt.

Die Zahlung gilt als abgeschlossen, nachdem der Kreditkartenaussteller eine Bestätigung gesendet hat. Sollte die Bank die Zahlung ablehnen, wird die Bestellung automatisch abgelehnt und ERES wird von jeglicher Verpflichtung und Haftung gegenüber dem Kunden befreit.

Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Rechnung in seinem persönlichen Bereich unter der Rubrik „Meine Bestellungen“ herunterzuladen. 

Für den Fall, dass der Kunde kein Kundenkonto eingerichtet hat, ist seine Rechnung in der Rubrik „Meine Bestellung verfolgen“ verfügbar, die über die Bestätigungs-E-Mail zugänglich ist. 

4. LIEFERUNG UND EMPFANG VON PRODUKTEN

4.1 VERSANDBEDINGUNGEN

Die ERES Online Boutique beliefert zahlreiche Länder, darunter Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (Metropolitan-Frankreich + Korsika), Griechenland, Großbritannien, Kroatien, Irland, Italien, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Polen, Portugal (außer Madeira und Azoren), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta und Melilla).

ERES liefert die bestellten Produkte gemäß der von dem Kunden bei der Bestellung ausgewählten Versandoption an die von dem Kunden angegebene Versandadresse (die „Versandadresse“). Ausführliche Informationen zu Versandoptionen und -kosten finden Sie in dem entsprechenden FAQ-Abschnitt in der Fußzeile der Homepage der ERES Online-Boutique.

Informationen zu den Versandbedingungen sind auch auf der Seite „Meinen Warenkorb einsehen“ sowie auf der Checkout-Seite vor der Bezahlung verfügbar. Wenn die vollständige Bezahlung der Bestellung nicht möglich ist, erfolgt keine Lieferung durch ERES.

Kunden tragen die Konsequenzen (verspätete Zustellung, Unmöglichkeit der Zustellung, an ERES zurückgesandte Produkte, zusätzliche Transportkosten usw.), die sich aus fehlerhaften und/oder unvollständigen Lieferangaben des Kunden und/oder der Abwesenheit des Kunden zum Zeitpunkt der Zustellung ergeben.

ERES bemüht sich entsprechend der von dem Kunden bei der Bestellung gewählten Versandoption, die Produkte so bald wie möglich nach der Bestellung an den Kunden zu versenden. Ungeachtet des Vorstehenden darf die Lieferfrist in keinem Fall dreißig (30) Werktage ab Erhalt der Bestellbestätigung überschreiten, vorbehaltlich der Verfügbarkeit, die dem Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung mitgeteilt wurde. Bei Abwesenheit oder Verzögerung der Lieferung ist der Kunde angehalten, so bald wie möglich den Kundendienst über den Abschnitt „Kontakt“, der in der Fußzeile der Homepage der ERES Online-Boutique zu finden ist, zu kontaktieren. Im Falle einer verspäteten Lieferung kann der Kunde entweder einen neuen voraussichtlichen Liefertermin bei ERES anfordern oder die Bestellung stornieren und eine volle Rückerstattung erhalten. 

4.2 ERHALT DER PRODUKTE  

Die mit den Produkten verbundenen Risiken gehen mit der Zustellung auf den Kunden über, d. h. wenn der Kunde (oder ein von diesem benannter Dritter) die betreffenden Produkte physisch in Besitz nimmt.

Bei der Zustellung muss der Kunde im Beisein des Versanddienstleisters die Konformität und den Zustand seiner Bestellung überprüfen und gegebenenfalls alle notwendigen Vorbehalte bezüglich der offensichtlichen Mängel (fehlendes Produkt, beschädigtes Paket) äußern. Darüber hinaus obliegt es dem Kunden (oder einem von ihm benannten Dritten), die Anzahl und den Zustand der Produkte bei der Lieferung durch den Versanddienstleister zu überprüfen.

Wenn das erhaltene Paket offen oder offensichtlich beschädigt ist, oder wenn eines der Produkte im Paket beschädigt ist oder fehlt oder nicht mit der Bestellung übereinstimmt, sollte der Kunde (oder ein von ihm benannter Dritter) das Paket oder die betreffenden Produkte ablehnen und die üblichen schriftlichen Eigentumsvorbehalte auf dem Lieferschein des Versanddienstleisters so detailliert wie möglich vermerken (offenes Paket, beschädigtes oder fehlendes Paket oder Produkt, nicht der Bestellung entsprechend usw.).

Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde in jedem Fall, ERES unverzüglich über den Abschnitt „Kontakt“ zu benachrichtigen,", um ERES die Möglichkeit zu geben, innerhalb der durch die geltenden Bestimmungen festgelegten Frist gegebenenfalls eine Untersuchung mit dem Versanddienstleister zu veranlassen und/oder Regressansprüche gegenüber dem Versanddienstleister geltend zu machen.

Wenn das erhaltene Paket offen oder offensichtlich beschädigt ist, oder wenn eines der Produkte im Paket beschädigt ist oder fehlt oder nicht mit der Bestellung übereinstimmt, sollte der Kunde (oder ein von ihm benannter Dritter) das Paket oder die betreffenden Produkte ablehnen und die üblichen schriftlichen Eigentumsvorbehalte auf dem Lieferschein des Versanddienstleisters so detailliert wie möglich vermerken (offenes Paket, beschädigtes oder fehlendes Paket oder Produkt, nicht der Bestellung entsprechend usw.).

Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde in jedem Fall, ERES unverzüglich über den Abschnitt „Kontakt“ zu benachrichtigen,", um ERES die Möglichkeit zu geben, innerhalb der durch die geltenden Bestimmungen festgelegten Frist gegebenenfalls eine Untersuchung mit dem Versanddienstleister zu veranlassen und/oder Regressansprüche gegenüber dem Versanddienstleister geltend zu machen.

Wenn ein Produkt unter den oben genannten Umständen fehlt oder durch den Kunden abgelehnt oder zurückgesandt wird, erstattet ERES das/die betreffende(n) Produkt(e) zurück oder sendet das/die beschädigte(n) oder fehlende(n) Produkt(e) erneut zu.

Es sei darauf hingewiesen, dass die obigen Bestimmungen weder das Widerrufsrecht des Kunden, wie in Artikel 5 unten beschrieben, noch die Inanspruchnahme der gesetzlichen Gewährleistungen durch den Kunden, wie in Artikel 8 unten beschrieben, ausschließen.

4.3 PRODUKTRÜCKGABE 

Dem Kunden steht ein Widerrufsrecht zu, das ihm die Möglichkeit einräumt, die Produkte ohne Angabe von Gründen an ERES unter den in Artikel 5 unten aufgeführten Bedingungen zurückzusenden. 

Aus jedem anderen Rückgabegrund als dem Widerrufsrecht (nicht konformes oder beschädigtes Produkt, fehlerhafter Inhalt der Bestellung usw.) wird der Kunde gebeten, sich an den Kundenservice der ERES Online-Boutique zu wenden, der die notwendigen Informationen zur Verfügung stellt, um dieser Anfrage so schnell wie möglich nachzukommen und gegebenenfalls eine erneute Lieferung zu veranlassen. 

5. WIDERRUFSRECHT & RÜCKGABEBESTIMMUNGEN

5.1 WIDERRUFSRECHT

Der Kunde hat die Möglichkeit, seine Bestellung ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Kalendertagen ab dem Tag des Erhalts der bestellten Produkte zu widerrufen, wobei das auf dem von dem Kunden unterzeichneten Empfangsschein des Versanddienstleisters angegebene Datum als Nachweis gilt. Wenn diese Frist von vierzehn (14) Tagen an einem Samstag, Sonntag oder einem gesetzlichen Feiertag abläuft, wird sie auf den nächsten Werktag verlängert.

Aus Gründen des Gesundheits- und Hygieneschutzes schließt ERES einige Produkte jedoch von der Rückgabe aus. Von dem Kunden bereits getragene Lingerie- und Badebekleidungsartikel können nicht zurückgegeben werden.

Zur Ausübung seines Widerrufsrechts kann der Kunde seine Widerrufsentscheidung mitteilen und seine Produkte wie folgt zurücksenden.

  • Entweder durch direkte Rücksendung des Produkts (gemäß dem nachstehend beschriebenen Verfahren), nachdem das auf www.eresparis.com im Abschnitt „Meine Bestellungen“ unter „Anmelden/Mein Konto“ auf der Bestellübersicht im Abschnitt „Mein Konto“ verfügbare Widerrufsformular ordnungsgemäß ausgefüllt wurde (wobei zu beachten ist, dass der Kunde nicht verpflichtet ist, ein Kundenkonto einzurichten)“.
  • Oder durch Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice über den Link „Kontakt“.
  • Oder durch die Sendung einer eindeutigen Erklärung an ERES per E-Mail oder per Post, in der die Absicht zum Widerruf zum Ausdruck gebracht wird. Diese Erklärung muss zusammen mit den Angaben zu den zurückgesandten Artikeln und Mengen sowie dem Namen, der Postanschrift, der Bestellnummer und, wenn möglich, der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse des Kunden an folgende Adresse geschickt werden: ERES Paris, 166 Boulevard Voltaire, 75011 Paris, Frankreich.

Für die Rückgabe von Produkten muss der Kunde innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Datum der Mitteilung über seine Entscheidung, vom Kauf der Produkte zurückzutreten, ein von ERES im Paket bereitgestelltes vorfrankiertes Rücksende-Etikett verwenden, um die Produkte kostenlos zurückzusenden (im Folgenden das „vorfrankierte Rücksende-Etikett"). Der Kunde muss nun die Anweisungen auf dem vorfrankierten Rücksende-Etikett befolgen, das auf das Paket aufzukleben ist. ERES erstattet dem Kunden keine Rücksendekosten, wenn dieser sich dafür entschieden hat, nicht das bereitgestellte vorfrankierte Rücksende-Etikett zu verwenden.

Alle Produkte müssen neu und mit allen Etiketten in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Im Falle einer Veränderung des Produkts, die auf eine andere als die zur Feststellung der Art und/oder Konformität des Produkts, der Eigenschaften oder des ordnungsgemäßen Funktionstüchtigkeit des Produkts erforderliche Behandlung zurückzuführen ist, behält sich ERES das Recht vor, die Rückerstattung oder den Ersatz des Produkts abzulehnen. ERES leistet keine Rückerstattung, wenn die von dem Kunden zurückgegebenen Produkte nicht dem/den bestellten Produkt(en) entsprechen oder einen anderen Ursprung als die ERES Online-Boutique haben.

Produkte können nicht in einer ERES Boutique oder an einer Verkaufsstelle, an der ERES Produkte verkauft werden, zurückgegeben werden.

5.2 RÜCKGABEBESTIMMUNGEN

Der Kunde hat die Möglichkeit, ein oder mehrere Produkt(e) seiner Bestellung innerhalb einer Frist von dreißig (30) Kalendertagen ab dem Tag des Erhalts des/r bestellten Produkts/e zurückzugeben, wobei das auf dem durch den Kunden unterzeichneten Empfangsschein des Versanddienstleisters angegebene Datum als Nachweis gilt.5.3 REIMBURSEMENT OF THE ORDER 

ERES shall reimburse the Products returned in accordance with the conditions stipulated in points 5.1 and 5.2 as well as the Delivery Costs paid by the Customer by a credit to the bank card or the online mean of payment which has been used to make the payment. In the event of partial return of the Products, the Delivery Costs shall not be reimbursed by ERES.

The reimbursement shall be made by ERES within a maximum period of fourteen (14) days following (i) the date of reception of the returned Product(s) by ERES or (ii) the date on which the Customer has provided the proof of the sending of the Products (with the date used being that of the first of these events).

Um sein(e) Produkt(e) zurückzusenden, muss der Kunde wie folgt vorgehen:

  • Durch direkte Rücksendung des Produkts (gemäß dem nachstehend beschriebenen Verfahren), nachdem das auf www.eresparis.com im Abschnitt „Meine Bestellungen“ unter „Anmelden/Mein Konto“ auf der Bestellübersicht verfügbare Rückgabeformular ordnungsgemäß ausgefüllt wurde (wobei zu beachten ist, dass der Kunde nicht verpflichtet ist, ein Kundenkonto einzurichten)“.
  • Für die Rückgabe von Produkten muss der Kunde innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem Datum der Mitteilung über seine Entscheidung, die/das Produkt(e) zurückzugeben, ein von ERES im Paket bereitgestelltes vorfrankiertes Rücksende-Etikett verwenden, um die Produkte kostenlos zurückzusenden (im Folgenden „vorfrankiertes Rücksende-Etikett"). Der Kunde muss nun die Anweisungen auf dem vorfrankierten Rücksende-Etikett befolgen, das auf das Paket aufzukleben ist. ERES erstattet dem Kunden keine Rücksendekosten, wenn dieser sich dafür entschieden hat, nicht das bereitgestellte vorfrankierte Rücksende-Etikett zu verwenden.

Alle Produkte müssen neu und mit allen Etiketten in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Im Falle einer Veränderung des Produkts, die auf eine andere als die zur Feststellung der Art und/oder Konformität des Produkts, der Eigenschaften oder des ordnungsgemäßen Funktionstüchtigkeit des Produkts erforderliche Behandlung zurückzuführen ist, behält sich ERES das Recht vor, die Rückerstattung oder den Ersatz des Produkts abzulehnen. ERES leistet keine Rückerstattung, wenn die von dem Kunden zurückgegebenen Produkte nicht dem/den bestellten Produkt(en) entsprechen oder einen anderen Ursprung als die ERES Online-Boutique haben.

Produkte können nicht in einer ERES Boutique oder an einer Verkaufsstelle, an der ERES Produkte verkauft werden, zurückgegeben werden.

5.3 RÜCKERSTATTUNG DER BESTELLUNG

ERES erstattet die gemäß den in den Punkten 5.1 und 5.2 dargelegten Bedingungen zurückgesandten Produkte sowie die von dem Kunden bezahlten Versandkosten durch eine Gutschrift auf die Bankkarte oder das Online-Zahlungsmittel, mit dem die Zahlung vorgenommen wurde, zurück. Bei teilweiser Rücksendung der Produkte werden die Versandkosten nicht von ERES erstattet.

ERES erstattet den Betrag innerhalb eines Zeitraums von maximal vierzehn (14) Tagen nach (i) dem Eingangsdatum des/der zurückgegebenen Produkts/Produkte bei ERES oder (ii) dem Datum, an dem der Kunde den Nachweis über den Versand der Produkte erbracht hat (wobei das zuerst eintretende dieser beiden Ereignisse als Referenzdatum verwendet wird).

6. KUNDENDIENST

Für in der ERES Online-Boutique bestellte Produkte werden weder in einer Boutique der Marke ERES noch an einer Verkaufsstelle, an der Produkte der Marke ERES verkauft werden, Ansprüche berücksichtigt oder Ersatz geleistet.

7. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

ERES kann nicht für die Verletzung einer seiner Verpflichtungen haftbar gemacht werden, wenn die mangelhafte Erfüllung des Vertrags die Folge eines Ereignisses höherer Gewalt ist, oder einer Handlung oder Unterlassung des Kunden oder einer unvorhersehbaren und unüberwindbaren Handlung eines Dritten oder eines Hindernisses außerhalb der Kontrolle von ERES, das ERES zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mit dem Kunden vernünftigerweise nicht vorhersehen konnte und dessen Folgen ERES vernünftigerweise nicht vermeiden oder überwinden kann. 

8. GESETZLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN

8.1 KONFORMITÄT UND VERSTECKTE MÄNGEL

ERES ist an die gesetzlichen Gewährleistungen in Bezug auf Konformität und Mängel des verkauften Produkts gebunden (1).

Auf der Grundlage der gesetzlichen Konformitätsgarantie hat der Kunde folgende Rechte:

  • Er hat eine Frist von zwei (2) Jahren ab dem Lieferdatum des Produkts, um gegen ERES vorzugehen;
  • Wenn eine Reparatur möglich ist, kann er zwischen Reparatur oder Ersatz des Produkts wählen, vorbehaltlich der in Artikel L. 217-9 des französischen Verbrauchergesetzbuchs festgelegten Kostenbedingungen;
  • Er ist während dieses Zeitraums vom Nachweis des Vorliegens der Nichtkonformität des Produkts befreit.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von einer eventuell angebotenen Händlergarantie.

Der Kunde hat die Möglichkeit, einen Garantieanspruch für versteckte Mängel des verkauften Produkts gemäß den Artikeln 1648 und 2232 des französischen Zivilgesetzbuches (Code Civil) geltend zu machen. In diesem Fall kann der Kunde gemäß Artikel 1644 des französischen Zivilgesetzbuches zwischen einer Annullierung des Verkaufs oder einer Minderung des Verkaufspreises wählen.

Der Kunde muss überprüfen, ob die erhaltenen Produkte der Bestellung entsprechen, und sich im Falle einer Nichtübereinstimmung oder eines Mangels im Rahmen der entsprechenden gesetzlichen Gewährleistungen an den Kundenservice der ERES Online-Boutique wenden, der dann die notwendigen Informationen bezüglich der Rückgabe der Produkte und des Ersatzes oder der Rückerstattung bereitstellt

Artikel L217-4 des französischen Verbrauchergesetzbuchs: Der Verkäufer muss ein vertragsgemäßes Produkt liefern und haftet für etwaige bei der Lieferung bestehende Mängel. Er haftet auch für Mängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn er nach dem Vertrag dafür verantwortlich ist oder wenn diese unter seiner Aufsicht durchgeführt wurde.

Artikel L217-5 des französischen Verbrauchergesetzbuchs: Das Produkt ist vertragskonform:

1. Wenn es für den Zweck geeignet ist, der normalerweise von einem ähnlichen Produkt erwartet wird, und gegebenenfalls:

  • wenn es mit der von dem Verkäufer bereitgestellten Beschreibung übereinstimmt und die Eigenschaften aufweist, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat;
  • wenn es die Eigenschaften hat, die ein Käufer aufgrund der öffentlichen Darstellungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder auf Etiketten, berechtigterweise erwarten kann;

2. Oder wenn es die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Merkmale aufweist oder für eine von dem Käufer gewünschte spezielle Verwendung geeignet ist, die dem Verkäufer mitgeteilt und von ihm akzeptiert wurde.

Artikel L217-16 des französischen Verbrauchergesetzbuchs: Wenn der Käufer innerhalb des Garantiezeitraums, der zum Zeitpunkt des Erwerbs oder der Reparatur des beweglichen Gutes gewährt wurde, eine Reparatur von dem Verkäufer verlangt, die durch die Garantie abgedeckt ist, wird die verbleibende Garantiezeit um mindestens sieben Tage verlängert. Diese Frist beginnt, wenn der Käufer ein Tätigwerden verlangt oder die betreffende Ware zur Reparatur zur Verfügung stellt, sofern dies nach Antrag auf Tätigwerden geschieht.

Artikel L217-12 des französischen Verbrauchergesetzbuchs: Maßnahmen, die sich aus der Nichterfüllung ergeben, sind auf eine Frist von zwei Jahren ab Lieferung des Produkts beschränkt.

Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches: Der Verkäufer ist an die Gewährleistung für versteckte Mängel des verkauften Artikels gebunden, die ihn für den Zweck, für den er bestimmt ist, ungeeignet machen oder diesen Zweck so weit einschränken, dass der Käufer ihn nicht oder nur zu einem geringeren Preis gekauft hätte, wenn er dies gewusst hätte.

Artikel 1648 Absatz 1 des französischen Zivilgesetzbuches: Klagen wegen versteckter Mängel sind von dem Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Feststellung des Mangels zu erheben.

Der Käufer wird auch über das Bestehen der gesetzlichen Konformitätsgarantie für Waren im Land seines gewöhnlichen Wohnsitzes informiert, die den nationalen Bedingungen unterliegt.

8.2 AUSSCHLUSS DER GEWÄHRLEISTUNGSPFLICHT

Wenn die von dem Kunden zurückgesandten Produkte nicht mit den bestellten Produkten übereinstimmen oder einen anderen Ursprung haben als die ERES Online-Boutique, ist ERES nicht an seine in Artikel 8.1 beschriebenen Verpflichtungen gebunden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die gesetzlichen Gewährleistungen keine Schäden oder Mängel abdecken, die auf eine äußere Ursache (Unfall, Stoßeinwirkung etc.) oder auf eine missbräuchliche oder in Bezug auf die Produkteigenschaften fehlerhafte Verwendung der Produkte durch den Kunden zurückzuführen sind. 

Gleichermaßen gilt diese Klausel nicht, wenn die Produkte nicht auf der Website gekauft wurden, da die gesetzlichen Gewährleistungen für den Verkäufer, bei dem die Produkte gekauft wurden, bindend sind.

8.3 PERSONENBEZOGENE DATEN

ERES lädt den Kunden ein, den Abschnitt „ERES Online-Datenschutzrichtlinie“ zu lesen, indem er auf den folgenden Link klickt, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie ERES personenbezogene Daten verarbeitet und welche Rechte der Kunde in diesem Zusammenhang hat.

8.4 GELTENDES RECHT/STREITIGKEITEN

Diese AGB und alle Bestellungen, die über die ERES Online-Boutique getätigt werden, unterliegen dem französischen Recht, sofern nicht anderslautende Bestimmungen die Anwendbarkeit eines ausländischen Rechts vorschreiben. Die Anwendung der französischen Gesetzgebung darf jedoch nicht dazu führen, dass dem Kunden das Schutzniveau vorenthalten wird, das durch die Bestimmungen des zwingenden Rechts des Landes seines gewöhnlichen Aufenthalts geboten wird.

Im Falle von Streitigkeiten bezüglich der ERES Online-Boutique, dieser AGB und/oder einer Bestellung lädt ERES den Kunden ein, sich unter der Nummer, die im Abschnitt „Kontakt“ in der Fußzeile der Homepage der ERES Online-Boutique angegeben ist, an den Kundenservice der ERES Online-Boutique zu wenden, um den Streitfall vorzutragen und zu versuchen, eine gütliche Lösung mit ERES zu finden.

Wenn keine gütliche Einigung mit dem Kundenservice der ERES Online-Boutique zustande kommt, kann der Kunde die Streitigkeit an den Verbraucherschlichter CMAP (Centre de médiation et d'arbitrage de Paris) weiterleiten, der unter der URL-Adresse http://www.cmap.fr/ oder unter folgender Postanschrift kontaktiert werden kann: CMAP (Service Médiation de la Consommation) – 39 Avenue Franklin D. Roosevelt – 75008 Paris, Frankreich. Alternativ kann er sich an die Online-Plattform der Europäischen Kommission zur Streitbeilegung wenden, die unter folgender Adresse zu finden ist: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage gemäß der Richtlinie 2013/11/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die alternative Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten und der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten Unabhängig von der Methode, mit der der Vermittler kontaktiert wird, muss die Anfrage des Kunden folgende Informationen enthalten: seine Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, eine kurze Zusammenfassung des Sachverhalts und Nachweise früherer Maßnahmen, die mit dem ERES Kundenservice ergriffen wurden.

Ungeachtet des Vorstehenden sind, wenn keine gütliche Lösung erreicht wird (einschließlich durch das oben beschriebene Schlichtungsverfahren) oder wenn der Kunde die Forderung oder den Streitfall direkt vor Gericht bringen möchte, ohne ein Verfahren zur gütlichen Einigung zu durchlaufen, die französischen Gerichte territorial zuständig, um über jeden Streitfall zu entscheiden, unbeschadet des Rechts des Verbrauchers, den Streitfall an ein anderes zuständiges ausländisches Gericht seiner Wahl zu verweisen.